Politik hinter den Kulissen
– was Kärnten bewegt

Kategorie: Politik

18.05.2017

Beleidigte Leberwurst

In der österreichischen Politik herrscht im Moment der Ausnahmezustand. Der letztlich doch überraschende Abgang von Reinhold Mitterlehner und die Kür von Sebastian Kurz inklusive der Ausrufung von Neuwahlen haben vor allem beim Koalitionspartner SPÖ die Nerven blank gelegt. Nur so ist es zu erklären, dass zuerst das Wehklagen anhob: Es...
05.05.2017

Spaßbefreit

Die Arbeit in der Interessenvertretung ist eine herausfordernde, aber in den meisten Fällen extrem spannende. Ab und zu würde man aber noch viele zusätzliche Hände brauchen um sich auf den Kopf zu greifen. Ein so ein Beispiel sind die Bagatellsteuern, wie z.B. die Vergnügungssteuer, die ein Sinnbild für überalterte Auflagen...
27.04.2017

VP-Malle: Köchl gefährdet soziale Absicherung für Unternehmer

Der grüne Berufspolitiker treibt ein unverantwortliches Spiel mit dem Notfallfonds der WK, kritisiert der Wirtschaftssprecher der ÖVP im Landtag, Markus Malle. Klagenfurt (OTS) – Als gefährliches Spiel mit der sozialen Absicherung der Kärntner Unternehmer und der Sauberkeit des Wirtschaftsstandortes bezeichnete heute der Wirtschaftssprecher der ÖVP im Kärntner Landtag Markus Malle,...
24.04.2017

VP-Malle: Keine neuen Schulden im Land Kärnten

VP-Antrag fordert ausgeglichenen Haushalt und keine weitere Neuverschuldung. Finanzausschuss ist nun am Zug. In der Landtagssitzung vom 20.04.2017 befasste sich der Kärntner Landtag mit dem Abbau von Altschulden. Neben der Auflösung des Sondervermögens wurde auch beschlossen, dass sämtliche Erlöse des Landes aus der Liquidierung des ehemaligen Zukunftsfonds in die Schuldentilgung...
24.04.2017

VP-Malle: Mehrerlös des Sondervermögens für Schuldenabbau verwenden!

Keine neuen Schulden im Land Kärnten. FPÖ als Hauptverursacher des Hypo-Skandals bis heute unbelehrbar und gegen Kärnten Statt Selbstverleugnung zu betreiben, könnten sich die Freiheitlichen in Kärnten wirklich für die Menschen im Land einsetzen und endlich das politische Hick-Hack beenden, dass ohnehin niemand mehr hören will. „Die Kärntnerinnen und Kärntner...
23.04.2017

Nur Bares ist Wahres

Still und heimlich wird ein Anschlag auf unsere Freiheit vorbereitet. Trotz des breiten Wunsches für den Erhalt des Bargeldes in der Gesellschaft läuft auf Betreiben der Europäischen Zentralbank gerade eine „Befragung“ durch die Europäische Union, inwieweit sich die Bürgerinnen und Bürger eine Obergrenze von Barzahlungen vorstellen können: Ein erster Schritt...

VP-Malle zu Sondervermögen: Freiheitliche agieren voll gegen Kärnten

Ohne Bund und nur mit FPÖ wäre Kärnten längst pleite. Kooperation mit Bund macht Heta-Lösung erst möglich. An der ordnungsgemäßen Erledigung und Einhaltung der Verträge führe für Kärnten kein Weg vorbei. Die Auflösung des Sondervermögens Kärnten ermöglicht die erste Ratenrückzahlung des Landes an den Bund und sei Teil des Übereinkommens....
13.04.2017

VP-Malle: FP-Skandalisierung zum Sondervermögen lenkt nicht von ihrem Hauptverschulden ab!

Darmann ist Teil der damaligen Hauptverursacher-Riege. Heutige FP-Meldungen zur Auflösung des Sondervermögens sind wohl nur politisches Ablenkungs-Getöse. „Die heutige Kritik von FP-Landesrat Gernot Darmann, dass die Auflösung des Sondervermögens Kärnten überfallsartig und verschleuderisch sei, kann wohl nur als politische Einfallslosigkeit und Populismus interpretiert werden. Von Anbeginn der Angebotslegung an die...
06.04.2017

Sorge um den Standort

Nicht jeden Tag hat man das Glück, von Kleine-Chefredakteurin Antonia Gössinger gleich halbseitig vor den Vorhang gebeten zu werden. Und das noch dazu mit einer Erwähnung unseres beliebten Wirtschaftsmagazins M.U.T., in dessen aktueller Ausgabe wir uns unter dem Titel „Grüne Gefahr“ mit der Behinderung der Kärntner Unternehmer durch die Öko-Fundamentalisten...
21.03.2017

Reformmotor einst und heute

In den 70 Jahren seines Bestehens hat der Wirtschaftsbund immer wieder die entscheidenden Impulse für Reformen in der Republik und vor allem in der Wirtschaftskammer gesetzt. Präsident Leitl hat bereits bewiesen, wie er enorme Effizienzsteigerungen und Beitragssenkungen für die WK-Mitglieder umsetzt; jetzt kommt die nächste große Etappe. Dabei handelt es...
×
×