Politik hinter den Kulissen
– was Kärnten bewegt

Kategorie: Politik

Flughafen: Zeit für eine Bilanz

Der Jahreswechsel ist ein natürlicher Stichtag für viele Fristen. Morgen ist es soweit: 2022 geht zu Ende – Zeit, Bilanz zu ziehen. Auch am Klagenfurter Airport. Schließlich hatte der Mehrheitseigentümer so einiges angekündigt – Investitionen, Flugverbindungen und Passagiere. Von zuerst 180.000 ging es im Laufe das Jahres auf 130.000 abgefertigte...
26.11.2022

Asylwerber sollen auch mit anpacken

Solidarität ist keine Einbahnstraße – es ist zumutbar, dass Schutzsuchende einen Beitrag für jene Gesellschaft leisten, die ihnen Schutz gewährt. Ein Gedankenspiel: Nehmen wir an, Ihr Haus wird nach einem verheerenden Unwetter von einer Mure so stark beschädigt, das es unbewohnbar ist. Zu Ihrer Sicherheit müssen Sie es umgehend verlassen,...

Flughafen zurückholen

Im Kraftakt um den Klagenfurter Flughafen sind bereits mehrere rote Linien skizziert worden – vom Ausdünnen der Call-Option bis zum Verschleudern wertvoller Grundstücke am Areal. Die wohl Wichtigste findet sich im Beteiligungsvertrag: das Unterschreiten einer Passagier-Anzahl von 100.000 Personen in einem Jahr. Das Aufzeigen sämtlicher Grenzen hat den Mehrheitseigentümer bisher...
30.04.2021

Einfacher bauen, statt Hürdenlauf

Wer schon einmal an einem Eigenheim Verschönerungen vornehmen wollte, kennt es: Bevor die Handwerker ihre Werkzeuge in die Hand nehmen, gilt es häufig, einen Spießrutenlauf zu absolvieren. Das Vorhaben einreichen, Bauverhandlungen abhalten, Nachbarn beruhigen, auf Genehmigungen warten. Auch für nur kleine Veränderungen an Haus oder Garten gab es keine Ausnahmen....

Sport und Spaß für die Kinder

Unsere Kinder sind die größten Schätze, die wir im Land haben. Sie bereiten uns Freude, sie sind unsere Zukunft. Gerade deswegen sollten wir alarmiert sein: Die Corona-Pandemie mit ihren schwierigen Einschränkungen trifft Kinder und Jugendliche im besonderen Maße. Sie leiden unter Mangel an Bewegung, und sie vermissen die Kontakte zu...
30.01.2021

Die Spaltung ist gefährlich

Niemand will einen Lockdown, soviel ist sicher. Aber er ist da, ebenso die Krise. Das einzig Richtige wäre, diese Pandemie nach Kräften gemeinsam zu bewältigen. Stattdessen verschaffen sich manche Politiker regelmäßig mit dem Gegenteil Gehör. Sie qualifizieren jede Anstrengung als falsch ab – zu früh, zu spät, zu langsam, zu...

Über die Piste hinausgeschossen

Die Diskussion um den Flughafen Klagenfurt ist mit dem gestrigen Tag um eine Dimension reicher. Diese ist vollkommen unnotwendig, zeigt aber auch, welche unterschiedlichen Welten und Denkansätze aufeinanderstoßen. Per Anwaltsbrief lässt der Mehrheitseigentümer ausrichten, dass eine Behandlung der Zukunft des Flughafens im Finanzausschuss nicht zulässig sei und droht sogar mit...

Tragen wir Verantwortung

Die zunehmende Ermüdung beim Einhalten der Corona-Regeln wundert nicht. Schließlich belastet uns die Pandemie seit fast acht Monaten. Sie hält die Welt in Atem. Als Folge sollen wir uns in Alltagssituationen an klare Regeln halten. Eine Zumutung – findet mancher Politiker und will etwa das Tragen der Maske der Freiwilligkeit...

Zukunftsjobs – made in Kärnten

In der Job-Vermittlung kann es kaum naheliegender sein: Man checkt Fähigkeiten des Arbeitssuchenden sowie Anforderungen von Fertigkeiten des Betriebes und gleicht die Variablen miteinander ab. Naheliegend? Ja. Geschieht dies auch? Zu wenig. Die Erklärung ist genauso einfach wie erschreckend: Die Software des AMS stammt aus dem Jahr 1995. Dienstnehmer werden...
11.09.2020

Klare Regeln für das Zusammenspiel

Ja, wir brauchen in Kärnten beides: eine eindeutige Trennung von Regierung und Opposition sowie klare Regeln für das Zusammenspiel von Landesregierung und Landtag. Die Erinnerungen an die politischen Zeiten vor der großen Verfassungsreform im Jahr 2018 mahnen bis heute, wie entscheidend dieser Schritt für die Landespolitik war: Bis dahin saßen...
×
×